Eine Präzisionssportart mit Tradition

Das Kegeln gehört zu den bekanntesten und ältesten Sportarten. Ausgrabungen zufolge war das Kegelspiel bereits 3.500 Jahre vor Christus bei den Ägyptern bekannt. Das heutige Kegeln dürfte seine Urform im germanischen Steinzielwerfen auf drei, sieben oder neun Kegel-Knochen haben.

Auch im Mittelalter wurde gekegelt. Eine Handschrift aus dem Jahre 1265 belegt beispielsweise, dass es in Xanten am Niederrhein eine Kegler-Gilde gab. Auch in der Abgeschiedenheit kirchlicher Klöster wurde gekegelt. Vielleicht sprechen wir daher noch heute gelegentlich von Kegelbrüdern. Erste Besitzer eigener Kegelbahnen waren übrigens die Kirchengemeinden in Deutschland.

Regional und zu unterschiedlichen Zeiten wurde das Kegeln wiederholt von Deutschen und Schweizer Behörden verboten. Diese Verbote konnten jedoch die zunehmende Beliebtheit des Kegelns nicht nachhaltig einschränken.

Mit der Gründung des "Zentralverband deutscher Kegelklubs" wurde 1885 in Dresden die organisatorische Grundlage für den deutschen Kegelsport in seiner heutigen Form geschaffen. In diese Zeit fällt auch die Ausübung des Kegelsports nach einem einheitlichen Regelwerk und auf genormten Bahnen in geschlossenen Räumen. 1887 wurde die nationale Dachorganisation in "Deutscher Keglerbund" (DKB) umbenannt. Nach der zwangsweisen Auflösung nach dem zweiten Weltkrieg wurde der DKB im Oktober 1950 neu gegründet.

Die 81. Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees erklärte 1979 den internationalen Kegel- und Bowlingverband für olympiawürdig.

Kegelsport im KSC 2000 Neu Fahrland e.V.

Als Freizeitsportler sind uns neben guten Leistungen vor allem Spaß und die Möglichkeit zum fröhlichen Beisammensein wichtig. Wir lassen daher unser monatliches Kegeltraining immer mit einer fröhlichen Runde ausklingen.

Kegeln web

Haben Sie Lust mitzumachen? Dann schauen Sie doch einfach bei uns zum Schnuppern vorbei.

Fragen beantworten wir Ihnen gern. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Trainingszeiten

Jeden dritten Freitag im Monat um 17.30 Uhr mit anschließender fröhlicher Runde im Mühlenrestaurant Trentino (Mühlenbaude).
Adresse: Ketziner Str. 37 in 14476 Potsdam / Neu Fahrland

Kontakt

Anita und Klaus Lindner

Telefon: 033208 / 57335
E-Mail: Team4@ksc-2000.de